13. Spieltag: SSV Peterswörth – TG Lauingen

Arbeitssieg der Türk Gücü

Im Verfolgerduell am 13. Spieltag hielten die Gäste in einer hektischen Partie unnötig die Spannung bis zum Schluss hoch. Mit zweifelhaften und zahlreichen Unterbrechungen hatte auch der Schiedsrichter einen wesentlichen Anteil daran.weiterlesen Die erste Halbzeit war mit großen Spielanteilen der TG Lauingen zu verbuchen. Die motivierten Türken suchten von Beginn an Ihre schnellen Angreifer. So war es in der 11. Minute Sinan Kaya, der nach Zuspiel in die Tiefe von Sükrü Hayda, den gegnerischen Torwart außerhalb vom Sechzehner erkennt und aus 25 Metern die TG in Führung schießt. Feriz Polat schiebt in der 34. Minute die Kugel ins lange Eck (1:1). Zu diesem Moment, völlig überraschend. Vorangegangen war ein fragwürdiges Stellungsspiel mit Verdacht auf Abseits des gegnerischen Angreifers. Die Gäste aus Lauingen sichtlich unbeeindruckt drängten wieder nach der Führung. Timur Cukur überrennt in der 34. Minute die Peterswörther Abwehr und schiebt aus kurzem Eck zum 1:2 ein.

In der zweiten Halbzeit hatten die Peterswörther nun mehr Spielanteile. Doch die Gäste fuhren gute Konter ein und könnten durch Großchancen von Sinan Kaya (Latte) und Soner Cevik das Spiel vorzeitig entscheiden. Auch die Heimmannschaft wurde zum Ende der Partie immer wieder gefährlich. Jedoch ging die zweite Halbzeit ohne weitere Tore zu Ende und die TG holte sich einen verdienten Arbeitssieg.

 

14611163_940225052787681_6944981414572773925_n14721725_940224556121064_9005827144584982215_n

Print Friendly, PDF & Email

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.