29.Spieltag: TG Lauingen – TSV Binswangen II

4 Minuten – Nuh Arslan

Im letzten Heimspiel der Saison holen die Türken aus der Mohrenstadt drei Punkte und halten die Liga noch weiter spannend. Die Türken starten sehr durchwachsen in die Partie. Chancen sind da, allerdings – Chancenverwertung! Ganz anders die Gäste aus Binswangen. Sie erzielen die Führung in der 38. Minute mit Benedikt Chromik. Den ersten Ball kann Nesat Tasdelen parieren, allerdings verwertet B. Chromik den zweiten Ball mit dem Kopf zur Führung (0:1). In der zweiten Halbzeit sorgt ein Leichtsinnsfehler von Yusuf Karakurt, der sich bei Regen mit dem Ball verschätzt und das lauern auf die Torchance von Johannes Bühler für die 0:2 Führung der Gäste (51. Min.). Nach diesem Rückschlag werfen die Türken alles nach vorne. Und dann ist es Nuh Arslan, der in das Spiel der TG wieder belebt. In lediglich vier Minuten erzielen diese drei Treffer. In der 67. Minute lässt der Torwart den Fernschuss von Sahin Tasdelen abprallen, Nuh Arslan ist zur Stelle (1:2). Die 69. Minute: schnelles Spiel von Nuh Arslan auf Sükrü Hayda, der spielt vor die Füße von Caner Altin, der für den Ausgleich (2:2) sorgt. Zwei Minuten nach Wiederanstoß legt Soner Cevik im Strafraum quer auf Nuh Arslan, der die Führung perfekt macht (3:2). In den restlichen Minuten der fairen Partie bleibt das Spiel spannend, jedoch ist der TG die Führung nicht mehr zu nehmen.

DSC01110  DSC01019  DSC01112

Die TG Lauingen II unterliegt knapp, in Unterzahl nach Handspiel, gegen die SC Unterliezheim mit 1:2.

Print Friendly, PDF & Email

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.