7. Spieltag: TG Lauingen – SV Grün-Weiß Baiershofen

Türk Gücü gegen Baiershofen nicht mit Glück des tüchtigen belohnt

 

Mehr als verdient wäre für die Hayda-Truppe gegen die SV Grün-Weiß Baiershofen ein Heim-Dreier gewesen, mit einem Abseits-Tor machte Peter Wiedemann den zweiten Heimsieg zunichte.

Begeisternden Fußball zeigten die Schützlinge von Sükrü Hayda am heutigen Montag von Beginn an, zum ersten Mal vollzählig in dieser Saison. Die erste dreiviertel Stunde haben die Gäste Ihre Schwierigkeiten mit dem Kurzpass-Spiel der Türken. Die junge Truppe (heute Ø 20,4 Jahre) erspielt sich gute Chancen und fordern auch oft Christian Fischer mit Fernschüssen. Die Erlösung endlich nach 38. Minuten. Sinan Kaya krönte die tolle Vorarbeit von Timur Cukur zum 1:0. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff, nutzt Florian Weidner die Unkonzentriertheit der Defensive aus und erzielt den Ausgleich. Kurz vor Halbzeit, der Abseitstreffer und die Führung für Baiershofen. Zur zweiten Hälfte das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit. Die Türken überlegener, temporeicher im Spiel, lassen den Kopf nicht hängen. Jedoch wird das Glück des tüchtigen heute nicht belohnt und das faire Spiel endet, wenn auch unverdient, mit einem Auswärtssieg für die SV Grün-Weiß Baiershofen.

Print Friendly, PDF & Email

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.